Wir engagieren uns für Tiger, machen Sie mit und helfen über Ihre Spende an den WWF die Anzahl der freilebenden Tiger zu steigern. Übrigens: Tiger-Schutz bedeutet zugleich Umwelt- und Klima-Schutz.

Seit 2017 haben wir eine Patenschaft für freilebende TIGER.

Wir unterstützen den WWF bei seiner Mission und tragen dazu bei:

 

·    Großflächige Gebiete durch die Etablierung von Schutzgebieten zu schaffen.

·       Weitere Anti-Wilderer-Brigaden auszubilden

·       Den Handel mit Tiger-Produkten aus illegaler Jagd zu reduzieren.

·       Die Menschen vor Ort für Schutz und Nutzen der Artenvielfalt zu sensibilisieren.

02.04.2019 Tiger Video WWF Video im WWF Newsletter: „Die in einer Nacht aufgenommene Video-Szene lässt keinen Zweifel übrig: Da springen Tiger-Junge durch das Dickicht! Dank der Foto Fallen Aufnahme in unserem thailändischen Projekt Gebiet ist klar: hier gibt es neuen Nachwuchs bei Ihren Tigern. Auch dank Ihnen als Tiger-Pate! (Video anschauen)

15.08.2019 Artenschutz WWF und Tierpark starten Artenschutz Kooperation. Lebensraumzerstörung und Wilderei setzen dem Sumatra-Tiger zu. Insgesamt gibt es weniger als 400 wildlebende Exemplare-ausschließlich auf der indonesischen Insel Sumatra. Gemeinsames Ziel ist es, die Zukunft und das Überleben der majestätischen Tiger zu gewährleisten. 

03.12.2019 Aufwärtstrend Der Kampf ist noch nicht gewonnen Der Aufwärtstrend ist erfreulich aber bis zum großen Ziel – der Verdopplung der Tiger Zahlen bis 2022 (auf Basis der 3.200 Tiger von 2009) – ist in den kommenden Jahren noch ein weiter Weg zu gehen. Helfen Sie uns dabei und kämpfen Sie gemeinsam mit uns gegen die Bedrohung der Tiger! Warum spenden gut ist! Der Tiger ist vielen Bedrohungen ausgesetzt: Sein Lebensraum wird vernichtet, er wird hemmungslos gejagt und ist der Wilderei schutzlos ausgeliefert. Wir setzen uns dafür ein den Lebensraum zu erhalten und die Zahl der Tiger bis 2022 zu verdoppeln. 

17.02.2020 Der große Unbekannte Der indochinesische Tiger ist einer der sechs überlebenden Unterarten des Tigers und lebt vorwiegend in den unwegsamen Bergwäldern der Grenzgebiete von Thailand, Myanmar, Südchina, Kambodscha, Laos und Vietnam. Die fortschreitende Lebensraumzerstörung und das Bevölkerungswachstum Südostasiens bringen die seltene Großkatze in Bedrängnis. Zugleich hat der indochinesische Tiger gerade hier bei entsprechenden Schutzmaßnahmen gute Chancen zu Überleben: Die Unwegsamkeit des Geländes, die vergangenen Kriegsjahre und die teilweise problematische politische Situation in den einzelnen Staaten erschweren den Menschen den Zugang zu den Rückzugsgebieten der Tiger. Auf diese Weise bleiben sie bis heute erhalten.

 

 

Mein DentalTiger

Login

Einkaufswagen0

Keine Produkte im Einkaufswagen

Newsletter